Eine sichere, effiziente und leistungsstarke Therapie für das dritte millennium

Die MHEL-Lasertherapie (Multi-mode High Energy Laser) ist eine von Mectronic entwickelte Hochenergie-Lasermethode, die dank der Möglichkeit, die Laseremission zu modulieren, hervorragende therapeutische Ergebnisse ermöglicht.
Therapeutische Wirksamkeit jenseits der Standardisierung
Traditionelle Rehabilitationstherapien sind unflexibel und stark standardisiert. Mectronic hat den Anwender in den Mittelpunkt seiner Technologien gestellt: MHEL revolutioniert die Methoden der Physiotherapie, indem es umfangreiche Möglichkeiten zur individuellen Anpassung von Laserbehandlungen bietet und so die Vorteile der Photobiomodulation (PBM) maximiert. 
Warum MHEL-THERAPIE?
 
Weil es wissenschaftlich bewiesen ist.
 
Weil es sicher und wirksam ist.
 
 
Weil es die wichtigsten therapeutischen Wirkungen maximiert.
 
Weil es die richtige Dosis für den Patienten verabreicht.
 
 
Welches sind die wirkungen der MHEL-Therapie?
BIOSTIMULIEREND
Stimuliert die Fibroblastenproliferation, was zur Kollagenproduktion führt, um die extrazelluläre Matrix wieder ins Gleichgewicht zu bringen und das Gewebe umzumodellieren.
ANTALGISCH
Schnelle und nebenwirkungsfreie Linderung von Muskel-, Gelenk- oder neuropathischen Schmerzen dank des innovativen E²C-Emissionsmodus, der die Interaktion mit dem peripheren Nervensystem optimiert.
ENTZÜNDUNGSHEMMEND
Moduliert Entzündungsprozesse, indem es eine Vasodilatation auslöst, die Sauerstoffversorgung des betroffenen Gewebes verbessert und einen Prozess der Neoangiogenese aktiviert.
DEKONTRAKTIEREND
Moduliert die Freisetzung von Sauerstoff aus sauerstoffhaltigem Hämoglobin, löst Probleme der Ischämie und Hypoxie und fördert die Entspannung der Muskelfasern.
ANTI-ÖDEM
Stimuliert die Neoangiogenese und stellt die Mikrozirkulation wieder her, indem es die Sammlung von überschüssiger Flüssigkeit fördert, die durch Entzündungsphänomene entsteht.
Bei welchen pathologien ist eine MHEL-Therapie angebracht?
Bei allen akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates:
GELENKSCHMERZ
Die Laserpulse mit variabler Leistung, Dauer und Frequenz des patentierten stochastischen E²C-Modus von MHEL Therapy fördern die schnelle Überwindung des Schmerzsymptoms.
MUSKELVERLETZUNGEN
Bei Weichteilen ist eine bessere Heilung ebenso wichtig wie eine frühere Heilung: Die MHEL-Therapie ist durch den Mechanismus der PBM ideal, um die Bildung von Narben und fibrotischem Gewebe zu verhindern, die zu gefährlichen Rückfällen führen können.
VERLETZUNGEN UND SEHNENPATHOLOGIEN
Die MHEL-Therapie wirkt auf Entzündungszustände mit einer schnellen schmerzlindernden und entzündungshemmenden Wirkung: Dies wird besonders von Patienten mit Verletzungen und Sehnenpathologien geschätzt, da in vielen Fällen die Einnahme von Medikamenten reduziert oder ganz vermieden werden kann.
ÖDEME
Die MHEL-Therapie wird bei der Behandlung von Ödemen chirurgischen oder traumatischen Ursprungs eingesetzt: Die Laser-Phototherapie stimuliert den Anstieg von Stickstoffmonoxid im Gewebe, wodurch die Vasodilatation gefördert und die Resorption des Ödems beschleunigt wird.
GEWEBE-REPARATUR
Die MHEL-Therapie fördert dank des Mechanismus der Photobiomodulation (PBM) die Reparatur- und Regenerationsprozesse der Gewebe, die ihre natürliche und harmonische strukturelle Integrität wiedererlangen.
Die nummern des MHEL Therapie
Das Ergebnis von mehr als
40 Jahren Erfahrung
Deutliche Verbesserung bei
7 Milliarden Behandlungen weltweit
Bewährte Wirksamkeit
über  90000 wissenschaftliche Artikel
 
WhatsApp