Biologische
Wirkungen
Chelt Therapy: BIOSTIMULIERENDE WIRKUNG

Biostimulierende Wirkung

CHELT Therapy gestattet die Modulierung der Wiederherstellungsprozesse der Zellen. Das Zusammenfügen und Modellieren biologischer Gewebe erfordert komplizierte, empfindliche Stoffwechselabläufe, bei denen die korrekte Dosierung der übertragenen Energie von ausschlaggebender Wichtigkeit ist. Die Prozesse der Biostimulierung gründen auf zwei wichtigen Erscheinungen, einerseits auf der Zellatmung, die den Zellen ATP liefert, und zweitens auf der korrekten Sauerstoffversorgung der Gewebe, die ausschließlich von den Prozessen der Neovaskularisierung abhängig ist. Dank einer ausgefeilten Methode sorgt CHELT Therapy für diese biochemischen Reaktionsketten, regt die Proliferationsprozesse an, die dem Gewebe wieder seine natürliche und harmonische Struktur verleihen, oder unterdrückt sie, wo notwendig.
Chelt Therapy: SCHMERZHEMMENDE WIRKUNG

Schmerzhemmende Wirkung

CHELT Therapy ist die bestmögliche Methode zur Beseitigung des Schmerzes. Durch Nutzung der Kombination von trockener Kaltluft bei – 30°C und polymodaler Hochleistungs-Laser therapie Triax mit exklusiver und patentierter Emission E²C gewährleistet CHELT Therapy die Blockierung des Schmerzsignals auf peripherer Ebene und unterbindet somit dessen Weiterleitung an das zentrale Nervensystem. Das schmerzhemmende, über der Zeit anhaltende und von Nebenwirkungen freie Ergebnis schenkt dem Patienten höheren Komfort und einen raschen Beginn des Rehabilitationsablaufs.
Chelt Therapy: ENTZÜNDUNGSHEMMENDE WIRKUNG

Entzündungshemmende Wirkung

Der Prozess des Wiederherstellung und des Modellierens von Geweben wird durch entzündliche Stoffwechselabläufe aktiviert, wo die Ausgewogenheit des Energieeintrags von ausschlaggebender Wichtigkeit für die Einleitung des Heilungsprozesses ist. Die Phase nach dem Trauma ist stets begleitet von einer komplexen Kaskade entzündungsfördernder Substanzen, die den biostimulierenden Aktionen vorausgehen. Eine korrekte Dosierung gestattet die Beseitigung verschiedener Gefahren, die mit den entzündungsfördernden Aspekten verbunden sind, d.h. Schmerzen und Blut-Extravasation. Diese Regelwirkung wird korrekt moduliert durch CHELT Therapy dank der kontrollierten Gefäßverengung durch die trockene Kaltluft bei -30°C der Kryotherapie. Bei korrektem Einfügen der polymodalen Laser therapie HEL Triax in die verschiedenen Phasen der Kryotherapie wird den empfindlichen biochemischen Reaktionen die notwendige Energie zugeführt und die Proliferationsprozesse werden angeregt, die den geschädigten Zellen rasch wieder ihre einwandfreie Funktionstüchtigkeit zurückgeben, so dass extra- und intrazelluläre Matrix wieder ausgeglichen werden.
Chelt Therapy: KONTRAKTUREN BEKÄMPFENDE WIRKUNG

Kontrakturen bekämpfende Wirkung

Besonders anstrengende sportliche Betätigung oder Arbeitstätigkeit stellen den Bewegungsapparat auf eine harte Probe. Unter diesen Umständen können anormale Kontraktionen die natürlichen Grenzen des Muskelwiderstands überschreiten und zu Muskelkontrakturen führen. Diese Störung der Muskelfunktion kann, sofern sie nicht richtig behandelt wird, zu ersten Stadium eines komplexeren Muskelschadens werden. CHELT Therapy gestattet es, Muskelkontrakturen vorzubeugen, indem sie die Muskeln tief mit Sauerstoff versorgt, die Elastizität der Sehnen und die Unversehrheit der komplexen Gelenksysteme aufrecht erhält und somit die Gefahr von invalidierenden Muskelschäden auf ein Minimum reduziert.
Chelt Therapy: ÖDEMHEMMENDE WIRKUNG

Ödemhemmende Wirkung

Bei entzündlichen Prozessen können sich besonders in der akuten Phase Ödeme bilden, die reich an Stoffwechselschlacken sind und vorwiegend aus Zellresten aus dem Phagozytose-Prozess bestehen. Sofern sie nicht vollständig absorbiert werden, können diese Ödeme zu chronischen Entzündungsprozessen führen. CHELT Therapy wirkt in zwei Phasen, d.h. zunächst durch eine vasoaktive Reaktion infolge der Kühlung durch trockene Kaltluft bei -30°C, die als "Hunting-Prozess" bekannt ist, während die zweite Phase durch die polymodale Laser therapie HEL ausgelöst wird und als Lievens-Effekt bekannt ist. Die Kombination dieser beiden Stoffwechselreaktionen bewirkt eine starke Aktivierung des peripheren Mikrokreislaufs, so dass die vollständige Absorption der überschüssigen Flüssigkeit gewährleistet wird, wodurch die Gelenke und die Muskelstränge von Stoffwechselschlacken befreit werden, die die Wiederherstellung ihrer korrekten Funktion behindern.
Füllen Sie das Formular aus, um weitere Informationen zu erhalten
*
*
*
*
Mectronic Medicale Mectronic Medicale
Anfrage erfolgreich gesendet!
Danke für Ihre Kontaktaufnahme. Unser Sachbearbeiter wird Ihnen in Kürze antworten.
Sei un professionista del settore?
L'accesso alla visualizzazione dei prodotti e al materiale informativo è riservato agli operatori del settore in ottemperanza alla legislazione vigente. Mectronic Medicale richiede di qualificarsi come professionista per procedere con la navigazione.
Sono un professionista
Bleiben Sie auf dem Laufenden
über die Neuheiten von CHELT Therapy
Abonnieren Sie die Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden über Produkte, Kurse und alle Neuigkeiten.