Einzigartige und unübertroffene Funktionen im fortschrittlichsten Gerät der Welt das 5 Therapien und deren Kombinationen vereinigt

CHELT
Die Grundsteine der Innovation
ixyon-xp

Wir haben fünf Technologien integriert, um ein fortschrittliches und einzigartiges Gerät zu schaffen: Trocken-, Kalt- und Heißluft, THEAL-Lasertherapie, Thermoschock und THEAL-CRIO-Synergie. Fünf Teile, die sich in einem Produkt vereinen und hervorragende und schnelle therapeutische Ergebnisse garantieren. Unser patentiertes Wärmeregulierungssystem maximiert außerdem die therapeutischen Ergebnisse bei absoluter Sicherheit.

 

KÄLTETHERAPIE
Dank des CHELT-Geräts, das trockene Kaltluft von -40°C mit vobulierter Wärmeregulierung abgibt, können Sie Therapien mit entzündungshemmender, biostimulierender und schmerzstillender Wirkung anbieten und so das Leistungsspektrum erweitern und eine bessere Investitionsrentabilität erzielen.
THERMOTHERAPIE
Durch die Abgabe von trockener Heißluft mit einer einstellbaren Temperatur zwischen 35 und 55 °C ermöglicht das CHELT-Gerät tiefgreifende Behandlungen mit intensiver Gefäßerweiterung bei gleichzeitiger Kontrolle der Gewebetemperatur. Auf diese Weise fördert sie die Entspannung der Muskeln und die Beweglichkeit der Gelenke, regeneriert das Gewebe und lindert Schmerzen.
THERMISCHER SCHOCK
Das CHELT-Gerät erzeugt in weniger als einer Sekunde thermische Schocks von bis zu 95°C mit thermischer Gewebekontrolle: Die daraus resultierende Gefäßgymnastik, die durch die Synergie zwischen Kryotherapie und Trockenluftthermotherapie entsteht, beschleunigt die Heilung, reduziert die Schmerzen und verbessert die entzündungshemmende Wirkung.
THEAL-KRYO-SYNERGIE
Das CHELT-Gerät verwendet kalte, trockene Luft mit einer Temperatur von -40 °C als Träger der THEAL-Lasertherapie: Die dadurch hervorgerufene oberflächliche Vasokonstriktion ermöglicht eine bessere Penetration des Laserstrahls, der tiefer in das Gewebe eindringt und dessen Biomodulation begünstigt.
THEAL-LASERTHERAPIE
Das CHELT-Gerät ergänzt das bereits reichhaltige therapeutische Potenzial der adaptiven Phototherapie der THEAL Therapy um neue Funktionen, um Ihren Kunden ein noch breiteres und vielfältigeres Spektrum an Therapien zu bieten.
Bis zu 8 Wellenlängen für maximale Flexibilität

Die hochintensive Laseremission ermöglicht die Kombination und Anpassung von 4, 6 und 8 Wellenlängen sowie die Kombination verschiedener Emissionsmodi, um die beste therapeutische Wirkung zu erzielen. Durch die Verwendung der verschiedenen Wellenlängen in der am besten geeigneten Kombination ist es möglich, die perfekte Mischung für eine bestimmte Pathologie und einen bestimmten Patienten zu erzielen.

Die Tabelle zeigt die verwendbaren Wellenlängen und die jeweiligen Eigenschaften der einzelnen Wellenlängen.

450 nm
Ausgezeichnete Absorption durch Hämoglobin und Melanin (viel besser als IR). Es hat eine ausgezeichnete bakterientötende Wirkung und ist ideal für zahnmedizinische, chirurgische und vaskuläre Anwendungen.
650 nm
Wird hauptsächlich von Melanin absorbiert, mit ausgezeichnetem Oberflächenenergieaustausch. Es hemmt die Vermehrung von Bakterien und fördert das Zellwachstum, so dass Wunden, Wunden und Geschwüre schnell abheilen.
780 nm
Aktiviert den Oxidationsprozess des Hämoglobins und beschleunigt die ATP-Produktion. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen seine Wirksamkeit bei der Regeneration von Nervengewebe.
810 nm
Aktiviert den Oxidationsprozess des Hämoglobins und beschleunigt die ATP-Produktion. Die richtige Energieversorgung fördert die Regeneration von Muskel- und Sehnengewebe.
905 nm
Diese Wellenlänge wird von den Hauptchromophoren absorbiert und erhöht die für die Zellen verfügbare Sauerstoffmenge, wodurch die natürlichen Heilungsprozesse unterstützt werden.
980 nm
Wird hauptsächlich durch Wasser absorbiert und optimiert die Wirkung auf Thermo- und Mechanorezeptoren. Mit dem E²C-Modus interagiert es gut mit dem peripheren Nervensystem, um eine schnelle antalgische Wirkung zu erzielen, auch dank der Gate Control.
1064 nm
Hochgradig zielgerichtet und kanalisiert die richtige Dosis an Energie auf die Noxen, mit einer ausgezeichneten Synergie zwischen der schmerzlindernden Wirkung und der Kontrolle der Entzündungsprozesse sowie der tiefen Aktivierung der Stoffwechselprozesse.
1210 nm
Wird gut von Wasser absorbiert und wandelt die von der Lasertherapie übertragene Energie in Wärme um. Erzeugt Wärmegradienten auf Gewebeebene, die die Mikrozirkulation und die Sauerstoffversorgung der Zellen anregen.
Bis zu 92 W Durchschnittsleistung
Um alle Anwendungsgrenzen zu überwinden

Das CHELT-Gerät nutzt den großen Leistungsbereich von THEAL Therapy, der die Anwendungsmöglichkeiten der Phototherapie durch die Kombination von Niederenergie-Lasertherapie (LLLT) und hochintensiver Lasertherapie erweitert.

Der Anwender kann nicht nur die verschiedenen Wellenlängen flexibel und individuell einsetzen, sondern auch die Strahlungsleistung variieren, so dass verschiedene Pathologien mit den am besten geeigneten Applikatoren behandelt werden können und die Energie schneller und effektiver auf das Gewebe übertragen wird.

IFrame
IFrame

Vordefinierte und benutzerdefinierte Emissionsmodi

Die Auswahl des Emissionsmodus aus den 16 bereits konfigurierten ist so einfach wie ein Tastendruck.

Sie reichen von der konstanten CW-Abgabe über die drei gepulsten Modi, die beiden kundenspezifischen Modi - gepulst und supergepulst -, den Burstmodus - eine Folge von hochintensiven Pulsen - bis hin zum Einzelpuls und dem entzündungshemmenden Modus.


Besonders hervorzuheben sind der E²C-Modus, ein exklusives Patent von Mectronic Medicale, der sich durch eine Reihe von Impulsen mit variabler Leistung, Dauer und Frequenz auszeichnet und ideal ist, um eine schnelle schmerzlindernde Wirkung zu erzielen und gleichzeitig die thermischen Auswirkungen auf das Gewebe zu begrenzen, sowie der PBM-Modus, ein stochastischer Emissionsmodus, der die Photobiomodulation maximiert und dabei die in zahlreichen wissenschaftlichen Studien hervorgehobenen Emissions- und Dunkelheitszeiten berücksichtigt.
E²C

Der patentierte stochastische E²C-Modus wurde

eingesetzt, um eine schnelle analgetische Wirkung zu erzielen

die die thermischen Auswirkungen auf das Gewebe begrenzen.

PBM

Der innovative PBM-Modus wurde

eingeführt, um die Behandlungsergebnisse zu optimieren.

Vobulierte thermische Kontrolle
Diese patentierte Technologie, die erstmals von Mectronic Medicale eingeführt wurde, ermöglicht es, die Leistung des Geräts zu modulieren, um die Temperatur innerhalb vordefinierter thermischer Schwellenwerte zu halten und so die besten therapeutischen Ergebnisse bei absoluter Sicherheit zu erzielen.
thermal-camera
Dabei handelt es sich nicht um eine einfache thermische Steuerung, wie sie bei Laser- und Kryotherapiegeräten üblich ist, sondern um ein Temperaturmesssystem, das die Therapie unterbrechen und den Anwender alarmieren kann, wenn eine vordefinierte kritische Schwelle erreicht wird. Aber das ist nicht der einzige Unterschied, der unsere patentierte Technologie auf ein höheres Niveau hebt: Der Vobulate-Modus ermöglicht es, die Temperatur innerhalb vordefinierter thermischer Schwellenwerte zu halten, was die Qualität der Therapieergebnisse weiter verbessert.
Fortgeschrittenes Therapie-Management-System
LAMBDA WAVE CREATOR
Lambda Wave Creator ist ein innovatives System, mit dem Sie die Mischung der Wellenlängen (4, 6 oder 8) und den Emissionsmodus für jede dieser Wellenlängen festlegen können. Der Anwender kann den Modus und die Kombination der erstellten Emissionsmodi speichern und erhält so ein noch flexibleres und leistungsfähigeres Ergebnis.
THERAPIEMANAGEMENT
Das intuitive System MecOS 3.0 mit interaktivem Touchscreen und 15,6"-Display erleichtert die Verwaltung der verschiedenen Therapien des CHELT-Geräts
 
MASSGESCHNEIDERTE PROTOKOLLE
Der Bediener kann je nach den spezifischen Merkmalen des Patienten und seiner Pathologie maßgeschneiderte Protokolle erstellen und speichern. Darüber hinaus kann er für jede Phase die anzuwendenden Therapien (Kaltluft, Heißluft, Thermoschock, THEAL-Laser oder THEAL-Crio-Synergie) und deren Kombination sowie alle für die korrekte und effiziente Erstellung eines Behandlungsprotokolls erforderlichen Parameter festlegen.
VOREINGESTELLTE PROTOKOLLE
Bibliothek mit vordefinierten Protokollen, die zur Behandlung der häufigsten Pathologien zur Verfügung stehen, unterteilt nach Wirkungen, lokalisierten und nicht lokalisierten Pathologien. Obwohl diese Protokolle vordefiniert sind, können sie individuell angepasst werden, indem die Dosis festgelegt und Daten wie der Krankheitsstatus (akut, subakut und chronisch), die Patientencharakteristika (Fototyp, Alter und Somatotyp) sowie der Grad des empfundenen Schmerzes (VAS-Skala von 1 bis 10) eingegeben werden.
 
 
 
 
Modernste Handstücke
Light Blade und Air Blade: die kontrolle liegt in ihrer hand
 
Das CHELT-Gerät bietet dem Anwender zwei spezielle Handstücke: das erste für die THEAL-Lasertherapie und das zweite für die Kryotherapie, Thermotherapie und den Thermoschock. Beide Handstücke können für THEAL-KRYO-Behandlungen verwendet werden.
AIR Blade Handstück
Dieses zweite Handstück ist mit einer integrierten thermischen Steuerung ausgestattet und arbeitet mit kabelloser Technologie, so dass im Inneren des Handstücks keine Kabel mehr benötigt werden. Die integrierte Verdrehsicherung ermöglicht dem Anwender ein komfortables Arbeiten ohne Ermüdung des Handgelenks. Das AIR Blade-Handstück verfügt auch über eigene Applikatoren.
Light Blade Handstück
Ultrakompakt, leicht und ergonomisch, verfügt über eine innovative magnetische Technologie und ist mit 14 automatisch erkennbaren Applikatoren ausgestattet, von denen 4 mit einer thermischen Steuerung versehen sind. Der Fingerschalter ermöglicht die Aktivierung und Deaktivierung der Laseremission, während die Rückmeldung für den Bediener über polychromatische LEDs erfolgt.
Entdecke alle Chelt Aufsätze
IR compact: Aufsatz klein
mit Gewebetemperatur-
Kontrollsystem
IR large: Aufsatz groß
Mit Gewebetemperatur-
Kontrollsystemi
Aufsatz
Spheric XP compact
Aufsatz
Spheric XP large
Collimated Aufsatz
Collimated Aufsatz
Fixed focus Aufsatz
Aufsatz Aurix für
Auricolotherapie
Sapphire Aufsatz
Zoom-Focusable: Aufsatz
mit variablem Fokus und
Gewebetemperatur-Kontrollsystem
Aufsatz ENT Physio
Aufsatz XP Spheric Micro
 
Warum Mectronic und CHELT Therapie?
made-in-italy
Italienische Technologie und Design
marketing
Ausgefeilte Marketinginstrumente
academy

Mectronic Advanced Medical Academy

Bewährte technische Unterstützung
Partnerschaften mit führenden Hochschul- und Forschungszentren sowie mit Sportvereinen
Preisgekröntes Design (German Design Award)
Mein Mectronic + 4.0 reservierter Bereich 
Über 700 Geräte
Weltweit installiert
IDIE NUMMERN DES CHELT-GERÄTS
Über 60
vordefinierte Protokolle

16
 Laseremissionsmodi

Bis zu 8 
Wellenlängen

Bis zu 92 W
Durchschnittsleistung

Thermoschock von 95°C
in weniger als 1 Sekunde

Emission bei -40°C
von trockener kalter Luft

Einstellbar von  35°C bis 55°C
Trockene Heißluft

Therapie auf der Grundlage von über 100.000
wissenschaftlichen Untersuchungen

Über 90 miliardi
Therapiekombinationen

 
20 temperaturmesswerte pro Sekunde
mit thermischer Kontrolle

 
Technische Daten
Technische Daten
MODEL
A B C D
LEISTUNG
30 W 30 W 50 W 92 W
WELLENLÄNGE
650 nm
810 nm
980 nm
1064 nm
650 nm
810 nm
905 nm
1064 nm
650 nm
780 nm
810 nm
905 nm
980 nm
1064 nm
450 nm
650 nm
780 nm
810 nm
905 nm
980 nm
1064 nm
1210 nm
SOFTWARE
Mectronic’s eigenes Echtzeit-Betriebssystem MecOS 5.0 OMNIA
LEIT- LICHT
650 nm - 3 mW
EMISSION
• Kontinuierlich (CW)
• Singol Impuls
• Puls1
• Puls2
• Puls3
• E²C (patent. stochastischer Modus)
• AntInf
• HPM
• Dimmer
• Burst
• Wave creator
ARBEITSMODI
Handbuch
SPEZIELLE MODI

• Joule

• Timer
• Trigger Point

• Effect Finder
• Tissue Target System

• Thermische Kontrolle
EFFEKT MODI

Protokolle zur Maximierung der Hauptwirkungen:

• Biostimulierend

• Entzündungshemmend

• Anti-Ödeme,

• Dekontraktierend

• Antalgisch
AUTOMATISCHER SCANX MODUS

• Handbuch

• Automatisch (scanx)
PROTOKOLLE

• Über 150 vordefinierte Protokolle

• Möglichkeit der Erstellung individueller Protokolle
KALIBRIERUNG
Grafisches und akustisches Laser-Emissionskontrollsystem am Handstück -Ausgang, gemäß CEI EN 60825-1
DISPLAY
15.6"-Farb-TFT-Touchscreen
STROMVERSORGUNG
230V - 50Hz
STROMVERBRAUCH
160VA
ABMESSUNGEN
400 x 823 x 1398 mm
GEWICHT
90 kg
LASER-KLASSE
IV
STRAHL-DIVERGENZ
25°
IMPULSDAUER
1-1000 ms
IP-KLASSIFIZIERUNG

• Gerät: IPX0

• Handstück: IPX0

• Pneumatisches Fußpedal: IPX4
BETRIEBSBEDINGUNGEN
• 10°C ÷ 45°C
• 30 ÷ 75% nicht-kondensierende Luftfeuchtigkeit
• 700 ÷ 1060 hPa
TRANSPORT- UND LAGERBEDINGUNGEN
• -10°C ÷ 55°C
• 10 ÷ 100% nicht-kondensierende Luftfeuchtigkeit
• 500 ÷ 1060 hPa
EMP
Maximal zulässige Emission auf der Haut 5600W/m²
EMP
Maximal zulässige Emission auf der Hornhaut 9W/m²
DNRO
Nominale Augenentfernung 13,5 m (50 W); 18 m (92 W)
KONFORMITÄT
IEC/EN 60601-1; IEC 60601-1-2; IEC 60601-2-22
ZERTIFIZIERUNG
CE0051
RICHTLINIE 93/42
IIB Classification
GARANTIE
2 Jahre
 

Wissenschaftlich abgesichert
Die CHELT-Therapie war Gegenstand von Studien internationaler Forschungszentren und akademischer Einrichtungen, die diese Therapie wissenschaftlich validiert haben.

Heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab, investieren Sie in das Wohlbefinden Ihrer Patienten

Berechnen Sie Ihren ROI und kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Entdecken Sie die Vorteile einer langfristigen Investition

Haben Sie schon einmal ausgerechnet, wie viele Patienten Sie pro Woche wegen Muskel-, Sehnen-, Bänder- und Gelenkproblemen behandeln?

Und wie viele davon könnten Sie mit dem CHELT-Gerät behandeln?

Nutzen Sie unseren praktischen Rechner, um herauszufinden, wie schnell Sie Ihre Anfangsinvestition amortisieren können!
WhatsApp